Der Schafberg

Pfingstspaziergang in Moritzburg

Das Schloss Moritzburg liegt nahe bei Dresden. Das Jagdschloss erhielt seine heutige Gestalt im 18. Jahrhundert unter August dem Starken.

Das Schloss erhebt sich auf einer künstlichen Insel. Der barocke Vierflügelbau mit seinen vier direkt mit dem Hauptbau verbundenen Türmen ruht auf einem podestartigen Sockelgeschoss. Acht ehemalige Wachhäuschen sind auf der Insel rings um das Schloss verteilt.

 


Der Leuchtturm in Moritzburgist Sachsens einziger Binnenleuchtturm. Er entstand im späten 18. Jahrhundert als Teil einer Kulisse für nachgestellte Seeschlachten . Er ist der einzige für diesen Zweck gebaute Leuchtturm in Deutschland und gleichzeitig einer der ältesten Binnenleuchttürme der Bundesrepublik.

 

Genutzt wurde das Fasanenschlösschen von König Freidrich August 1. von Sachsen als Sommerresidenz. Bis 1945 befand sich das Fasanenschlösschen im Besitz der Wettiner.

 

 

Bitte auf die Bilder klicken !